Simulation & Monitoring

Um die Qualität von Anwendungen messen und analysieren zu können, greifen IT-Experten gerne auf Simulation oder Netzwerk-Monitoring zurück. Ersteres wird vor allem bei der Integration neuer Anwendungen eingesetzt, um schon vor Inbetriebnahme der IT-Lösung zu testen, ob die Kapazitäten des Firmen-Netzwerks der Anwendung gerecht werden können – oder ob das Netzwerk erst modifiziert werden muss. Dafür simulieren Software-Agenten Datenströme mit unterschiedlichem Verkehrsprofil.

Mit passivem Monitoring hingegen testet man bereits laufende Anwendungen, um so ein detailliertes Nutzungsprofil zu erstellen. Mithilfe eines solchen Profils identifiziert man Schwachstellen in der Netzwerkinfrastruktur rechtzeitig, noch bevor es zu Beeinträchtigungen der Anwendungsperformance kommen kann. Zu diesem Zweck werden Probes im Netzwerk installiert. Alle Produkte rund um Simulation & Monitoring bieten wir auch als Managed Services an, bei denen wir ein speziell auf Ihr Unternehmen zugeschnittenes Konzept entwickeln und die operative Verantwortung für das Projekt gänzlich übernehmen.