22.08.2020

VIAVI - State of the Network

VIAVI veröffentlicht die 13. jährliche Umfrage zum „State of the Network“

Anstieg der Remote-Arbeit bringt die Visibilität des Netzwerks sowohl für NetOps als auch für SecOps zu höchster Besorgnis

VIAVI veröffentlicht die 13. jährliche Umfrage zum „State of the Network“

VIAVI Solutions veröffentlichte die Ergebnisse seiner 13. jährlichen „State of the Network"-Studie über die Herausforderungen von Unternehmensnetzwerken und -sicherheit. Die Studie zeigt, dass IT-Teams dringend eine bessere Übersicht über das Netzwerk benötigen, was durch eine Reihe von Faktoren bedingt ist, darunter enorme Störungen durch die COVID-19-Pandemie, unerbittliche technologische Fortschritte, Remote-Arbeit, die ein Allzeithoch erreicht hat, und die wachsende Sicherheitsbedrohungslandschaft. Tatsächlich gaben 73 Prozent der Befragten an, dass Sicherheitsexperten einen umfassenden Einblick in die Netzwerkinfrastruktur benötigen, um die Bemühungen im Bereich der Cybersicherheit zu verbessern und die Abhilfe zu beschleunigen.

 

VIAVI

 

In einem Zeitalter dynamischer Veränderungen steht die IT zunehmend vor der Herausforderung, eine optimale Servicebereitstellung aufrechtzuerhalten und gleichzeitig Remote-Arbeit in einem noch nie dagewesenen Ausmaß zu implementieren. Es ist daher nicht überraschend, dass fast 60 Prozent der Studienteilnehmer die Notwendigkeit einer größeren Transparenz in Bezug auf die Erfahrungen der Remote-Benutzer angeben. Zum ersten Mal in den 13 Jahren der State of the Network-Studie ist die größte Herausforderung bei der Fehlerbehebung bei Anwendungen die Fähigkeit, die Erfahrungen der Endbenutzer zu verstehen (fast 47 Prozent).

 

Wichtige Empfehlungen zum Mitnehmen

  • Ein Anstieg der Zahl der Remote-Benutzer stellt die Netzwerk- und Sicherheitsteams vor große Herausforderungen, wie die Tatsache belegt, dass fast 60 Prozent mehr Transparenz anstreben.
  • Ungefähr drei von vier Befragten stimmen zu, dass die SecOps-Teams einen besseren Einblick in die Netzwerkinfrastruktur benötigen, um die Bemühungen um die Cybersicherheit zu verbessern, was darauf hindeutet, dass eine effektive Zusammenarbeit zwischen NetOps und SecOps zu einer stärkeren Sicherheitslage und einer schnelleren Reaktion auf Vorfälle führt
  • Die größte Herausforderung bei der Fehlerbehebung, vor der IT-Netzwerkteams jetzt stehen, ist das Verständnis der Endbenutzer-Erfahrung (fast 47 Prozent)
  • Unter Organisationen aller Größenordnungen ist der am häufigsten verwendete KPI zur Bewertung der Endbenutzererfahrung paketbasierte Metriken (45 Prozent), dicht gefolgt von Metriken zur Benutzerzufriedenheit (41 Prozent)
  • Mehr als die Hälfte der Umfrageteilnehmer (54 Prozent) haben bereits IoT-Geräte eingesetzt, aber nur 57 Prozent von ihnen verfügen über einen Mechanismus zur Überwachung dieser Geräte, so dass ihre Netzwerke Schwachstellen ausgesetzt sind.
  • SD-WAN ist zum Mainstream geworden, wobei die Hauptmotivationen für den Einsatz Kosteneinsparungen (58 Prozent) und Geschäftskontinuität (50 Prozent) sind.

 

"State of the Network" Bericht hier runterladen

 

Studienmethode - „State of the Network“

VIAVI hat seine globale Studie zum Zustand des Netzwerks 13 Jahre lang in Folge durchgeführt und dabei Einblicke in Netzwerktrends gewonnen und ein Bild der Herausforderungen gezeichnet, mit denen IT-Teams konfrontiert sind. Die Ergebnisse wurden von mehr als 400 Befragten zusammengestellt, darunter Netzwerkingenieure, IT-Direktoren, Sicherheitsingenieure und CIOs aus der ganzen Welt. Neben der geografischen Vielfalt war die Studienpopulation auch gleichmäßig auf Netzwerke und Unternehmen unterschiedlicher Größe verteilt. Die Fragen der Studie wurden auf der Grundlage einer Umfrage unter Netzwerkfachleuten entworfen.

 

Über VIAVI

VIAVI ist ein globaler Anbieter von Netzwerktest-, Überwachungs- und Sicherungslösungen für Kommunikationsdienstanbieter, Unternehmen, Netzwerkausrüstungshersteller, Behörden und Avionikunternehmen. VIAVI kann dabei helfen Kunden, die Leistungsfähigkeit von Instrumenten, Automatisierung, Intelligenz und Virtualisierung zur Steuerung des Netzwerks zu nutzen. VIAVI ist auch führend bei Lichtmanagement-Lösungen für 3D-Sensorik, Fälschungsschutz, Unterhaltungselektronik, Industrie-, Automobil- und Verteidigungsanwendungen. Erfahre mehr über VIAVI unter www.viavisolutions.com.

DEINE ANSPRECHPARTNER BEI DATAKOM

Horst Dubbert, DATAKOM

Horst Dubbert
Senior Account Manager

E-Mail
Tel.: +49 (0)89 996525-9101
Mobil: +49 (0)151 12106420

Zurück

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

23.04.2024

Exchange Server Exploits verhindern

Wir zeigen Dir, wie Du Dein Netzwerk noch besser schützen und die Gefahr von Exchange Server Exploits minimieren kannst.

23.04.2024

Selbstlöschende Schadsoftware entdeckt

Die Software dient speziell dazu, Firmen auszuspionieren.

23.04.2024

Juice Jacking: Eine Gefahr für achtlose Mitarbeitende

Hier ein paar Tipps, wie die eignen Mitarbeitenden gewarnt und ausgestattet werden können.