23.04.2024

Wir sind neuer F5-Partner

Die Spezialisten für Application Delivery Networking (ADN) und Anwendungssicherheit sind nun Teil des DATAKOM-Security-Portfolios.

Wir sind stolzer F5-Partner!

Vor Kurzem wurde unser Partner Heyhack Teil der F5-Produktfamilie. Wir sind diesen Weg sehr gerne mitgegangen.

Web-App-Scanning ist für viele Unternehmen ein Muss. Integriert in die F5 Distributed Cloud, bietet die Web-App-Lösung von Heyhack nun optimale Anbindung an die Sicherheitslösungen von F5. Als führender Anbieter von umfassenden Sicherheitslösungen bietet F5 eine breite Palette an Tools, darunter hochmoderne Webanwendungs-Firewalls. Diese Lösungen bilden eine entscheidende Verteidigungslinie gegen Cyberangriffe und schützen Unternehmen vor vielfältigen Bedrohungen.

Gute Nachrichten für alle Unternehmen

Die Integration der Web-App-Scanning-Technologie von Heyhack in die F5 Distributed Cloud stellt einen bedeutenden Schritt dar, um die Sicherheitsposition der Kunden zu stärken. Durch die nahtlose Anbindung an die Sicherheitslösungen von F5 können Unternehmen nun von einer umfassenden Abdeckung profitieren, die nicht nur vor bekannten Angriffen, sondern auch vor neuen und sich entwickelnden Bedrohungen schützt.

Die Kombination aus den automatisierten Penetrationstests von Heyhack und den bewährten Sicherheitslösungen von F5 bietet einen entscheidenden Vorteil im Kampf gegen Cyberkriminalität. Indem Schwachstellen in Webanwendungen schnell identifiziert und behoben werden, können Unternehmen potenzielle Angriffspunkte proaktiv absichern und ihr Risiko erheblich reduzieren.

Mehr zum Web-App-Scanning gibt es übrigens hier.

Zurück

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

23.04.2024

Exchange Server Exploits verhindern

Wir zeigen Dir, wie Du Dein Netzwerk noch besser schützen und die Gefahr von Exchange Server Exploits minimieren kannst.

23.04.2024

Selbstlöschende Schadsoftware entdeckt

Die Software dient speziell dazu, Firmen auszuspionieren.

23.04.2024

Juice Jacking: Eine Gefahr für achtlose Mitarbeitende

Hier ein paar Tipps, wie die eignen Mitarbeitenden gewarnt und ausgestattet werden können.