Home » Monitoring & Simulation » Passives Monitoring/Analyse » OmniX-Produktlinie » 

OmniX-Produktlinie

Netzwerk-Analyse und Troubleshooting


Unternehmens- und Providernetze werden danach bewertet, wie performant sie sind. In Unternehmen bewerten Mitarbeiter, Kunden und Zulieferer die Performanz des Netzes anhand der Qualität, mit der Geschäftsanwendungen zur Verfügung stehen. Carrier verkaufen Ihre Netzwerkleistungen mit einer zugesicherten Bandbreite. Umso wichtiger ist es, dass diese Leistung auch geliefert wird.

Etwaige Probleme im Netz müssen so schnell wie möglich identifiziert und behoben werden. Das setzt voraus, dass das Netzwerk ununterbrochen und an allen kritischen Stellen gemonitort wird, auch standort-übergreifend.

Mit der Produktlinie von des US-Herstellers Savvius haben Sie permanent in Echtzeit und netzwerkweit die Gesundheit Ihres Netzwerks im Blick – über alle OSI-Layer. Der Protokollanalyzer OmniEngine mit grafischem User Interface ist für eine schnelle und intuitive Erkennung von Performance-Engpässen und Fehlerfindung inklusive Drill-Down auf Paketlevel optimiert.

OmniEngine kann entweder auf einem Standard Notebook installiert werden oder auf der speziellen Omnipliance Probe. Diese leistungsstarke Appliance erlaubt, dass  alle Pakete verlustfrei bis zur vollen Leitungsgeschwindigkeit analysiert und gespeichert werden. Die Online-Analyse in Echtzeit basiert auf Troubleshooting-Expertenwissen.

  • Infrastruktur-Monitoring
  • Troubleshooting Ethernet 1, 10, 40 Gbps, Voice/Video over IP, Wireless 802.11a/b/g/n/ac und virtuelle Umgebungen
  • Performance-/QoE-Analyse von Netzen und Applikationen
  • Netzwerk-Recording

Die OmniX-Produktfamilie basiert auf einer Client-/Server-Architektur. Die verschiedenen Analysebundles erfüllen die Anforderungen von Rechenzentren sowie Unternehmens- und Provider-Netzwerken jeglicher Größe. Durch verschiedene Plattformen lassen sich OmniX-Analystoren passgenau dimensionieren, von der Software-only-Lösung OmniEngine bis hin zum Netzwerk-Recorder für Langzeit- und forensische Analysen.

Die verteilten Probes sind Voraussetzung dafür, dass Ungereimtheiten im Netz erfasst werden, wo immer sich diese auch ereignen. Vergleichende Analysen untersuchen Paket-für-Paket die Differenz zwischen mehreren gespeicherten Dateien. Das ist besonders nützlich bei der Untersuchung des Geschehens an Netzübergängen, zum Beispiel zwischen dem wireless- und dem kabelgebundenen Netz. Das Expertentool visualisiert das Geschehen auf dem Netzwerk unter verschiedenen Aspekten, sei es bezogen auf die Performance von Applikationen oder die von bestimmten Netzsegmenten oder Hosts. Der Top-Down-Ansatz sorgt für eine zielgerichtete und deshalb sehr schnelle Fehlerfindung. Dashboard, Filtering, Alarming, Reporting, Management - alles da.

  • Multisegment-Analyse
  • Statistische Auswertungen inkl. Packetflows, Protokolle und Subprotokolle
  • Paketanalyse inklusive Protokolldekodierung und Beschreibung physikalischer Fehler
  • Hop-by-Hop-Darstellung
  • Detaillierte Analysen von Port 80
  • QoE-Scores
  • Analyse in Echtzeit und im Nachhinein
  • Vergleichende Analysen
  • Korrelation von Ereignissen
  • Forensische Analysen